Illustration
NONFICTION

All Images © copyright of its respective owner

News »

Jahresbericht Kantonsarchäologie

geweihe beil

Die Kantonsarchäologie und Denkmalpflege Luzern, die unseren Studierenden jedes Jahr die Gelegenheit gibt, zwei Wochen vor Ort zu arbeiten, hat im diesjährigen “Berichte” ein Interview mit unserer Dozentin Brigitte Gubler abgedruckt, das mit Zeichnungen der Studierenden illustriert ist. Hier kann man es lesen. Und an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Kantonsarchäologie für die gute Zusammenarbeit!

UdK-Preis für interdisziplinäre Kunst und Wissenschaft

UdK-Preis_Logo-IMMER_220x22.eng

 

Die Universität der Künste Berlin hat einen Wettbewerb für interdisziplinäre Kunst und Wissenschaft ausgeschrieben:
Kunst und Wissenschaft entdecken zunehmend gemeinsame Fragestellungen und Arbeitsweisen. Die kreativen Prozesse in den Künsten und Wissenschaften ähneln einander, doch ihre Ergebnisse sind auch grundsätzlich verschieden. Aus dieser Unterschiedlichkeit heraus entstehen immer wieder produktive Spannungsfelder und Reibungsflächen. In vielen Disziplinen der Künste und Wissenschaften ist die Entwicklung in den letzten Jahrzehnten von gegenseitiger Beeinflussung und Abgrenzung gekennzeichnet. Viele postulierte Gegensätze sind aber in ihrer Absolutheit heute nicht mehr aufrechtzuerhalten.
Hiermit soll Künstlerinnen/Künstlern (Bildende Kunst, Medien, Architektur, Design, Musik, Theater, Visuelle Kommunikation etc.) und /oder Wissenschaftlerinnen/ Wissenschaftlern Anreiz und Gelegenheit gegeben werden, sich im Spannungsfeld zwischen den Künsten oder zwischen Künsten und Wissenschaften zu bewegen.

Bewerben kann man sich vom 1.Februar – 1. April 2014

Weitere Infos

Pumpipumpe nominiert

pumpipumpe

Das Projekt Pumpipumpe, illustriert von Alumni Sabine Hirsig (www.sabinehirsig.ch), wurde für den European Design Award in der Kategorie Corporate Illustration nominiert. Pumpipumpe setzt sich für einen bewussten Umgang mit Konsumgütern und für mehr Interaktion in der Nachbarschaft ein. Illustrierte Kleber am eigenen Briefkasten signalisieren, was man Nachbarn ausleihen könnte; so soll der Austausch von Dingen und, ganz nebenbei, der soziale Kontakt unter Hausbewohnern gefördert werden. www.pumpipumpe.ch

Hier gehts um die Wurst

Unser Alumni Corina Hochholdinger hat die neue Ausstellung im Rätischen Museum in Chur mit ihren Bildern illustriert:

Das geschenkte Wurst-Rädli beim Metzger als Kind, die Bratwurst auf Pappteller am Dorffest oder der Cervelat am Stecken über dem Feuer gebraten – die Wurst ist Alltag und Luxus zugleich, sie ist Erinnerung, Individualität und Kollektiv-Erlebnis. Diesem kulinarischen Kulturgut widmet sich die neue Sonderausstellung.

Unser Alumni Corina Hochholdinger hat die neue Ausstellung im Rätischen Museum in Chur mit ihren Bildern illustriert:

Das geschenkte Wurst-Rädli beim Metzger als Kind, die Bratwurst auf Pappteller am Dorffest oder der Cervelat am Stecken über dem Feuer gebraten – die Wurst ist Alltag und Luxus zugleich, sie ist Erinnerung, Individualität und Kollektiv-Erlebnis. Diesem kulinarischen Kulturgut widmet sich die neue Sonderausstellung.

Überleben in Bildern

AUSZUG_D1_ABSTRACT_7_DEF_sia_24-04-2012.indd

ABSTRAkT* – Taschenlabor für Zukunftsfragen

Wissenschaftliche Seriosität und Unterhaltung, inhaltlicher Tiefgang und Überblick, Wissenswertes und Skurriles: ABSTRAKT führt sie zusammen. Capucine Matti, Alumni von Illustration Nonfiction, hat hierfür Bilder gemacht. Wir gratulieren! Link

Skills für Hebammen

hebammen_beer

Im hep-Verlag sind soeben die vier Bände der Reihe «Skills für Hebammen» erschienen, damit liegt zum ersten Mal ein deutschsprachiges Arbeitsinstrument vor, mit dem Hebammen in Ausbildung Handlungsabläufe trainieren können, um sich auf den Berufsalltag vorzubereiten.
Alumna Barbara Beer hat die Bücher mit detaillierten Farbstiftzeichnungen illustriert.

Römer im Drei-Seen-Land

römer im drei-seen land

In fünf Kantonen im Drei-Seen-Land findet derzeit die Veranstaltungsreihe EntreLacs 2013 statt. Es gibt zu den Theman Schifffahrt, Transport zur Zeit der Römer Ausstellungen, Führungen, Exkursionen, Vorträge und Filmvorführungen. Unter anderem auch eine Sonderausstellung im Römermuseum in Avenches. Die grossen Lebensbilder die dort zu sehen sind, hat Alumnus Philip Bürli gemalt.
Die Ausstellung läuft noch bis am 12. Januar 2014
Römermuseum

GRATULATION!

Eva Rust, Alumni von Illustration nonfiction, hat am diesjährigen international ausgeschriebenen Fumetto Comicwettbewerb den Publikumspreis gewonnen.

Ihre Geschichte zum Thema «Energie» erzählt den unglaublichen Weg, den Erdbeeren durchlaufen, um in der Schweiz im Supermarkt zum Verkauf angeboten zu werden. Hier kann man sie lesen.

Altes Wissen aus der Neuen Welt – Nonam

NONAM_Faszination_Indianer

Die Studierenden des 3. BA der Illustration Nonfiction haben mit dem Dozenten Markus Roost an der neu eröffneten Ausstellung “Faszination Indianer” des NONAM Zürich
mitgearbeitet. Die Tafel in der Ausstellung informiert über die Innovationen und Erfindungen der indianischen Kultur: Altes Wissen aus der neuen Welt.
Link NONAM: Link

NEWS!

Titanwurz_Sabine Hirsig 2011

Die grösste Blume der Welt hat geblüht! Unsere Studentin Sabine Hirsig hat aktuell zu diesem Ereignis eine Illustrationssequenz der Entwicklung des Titanwurz für den Botanischen Garten der Universität Basel angefertigt.
Auf der Webseite der Uni Basel liess sich der Prozess live per Webcam mitverfolgen.

http://titanwurz.unibas.ch

Das Dozententeam Roost&Hausheer ist momentan prominent in den Printmedien vertreten: Aktuell mit 15 Illustrationen zum Thema “Traumberufe” im NZZ Folio, kürzlich mit der Titelseite für DIE ZEIT.

01. Februar 2012

Für das Buch “365 Erfinder” von Hans-Martin Bürki-Spycher, das beim Echtzeit-Verlag erscheint, hat das Team Roost&Hausheer rund 50 Illustrationen beigesteuert.

Vernissage im Echtzeit-Verlag: Mittwoch,

1. Februar, 19 Uhr Westflügel, Viaduktstrasse 21, 8005 Zürich